Fotos von der Kurzfilmwanderung | Some photo impressions

Liebe Filmfreundinnen und -freunde, auf unserer Facebookseite (Neuköllner Kurzfilmwanderung – Neukölln Short Film Walk) findet ihr jetzt ein paar Bilder von letztem Freitag. Falls ihr auch noch welche habt, freuen wir uns über Zusendungen (citta_aperta@yahoo.com). Viele Grüße & bis bald!

Dear Short film friends, in addition to the information here (see below) we posted some pictures of last friday on our Facebook page now (Neuköllner Kurzfilmwanderung – Neukölln Short Film Walk). If you also made pictures, we’d be happy if you’d send us some (citta_aperta@yahoo.com). Best regards and see you!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Schön war’s, liebes Publikum!

Ein herzliches DANKE an alle, die gestern abend mit uns durch die Neuköllner Nacht unterwegs waren, auf den Spuren von Schatten und Lichtern. Wir haben uns sehr über die vielen Mitwandernden und die schöne Atmosphäre gefreut. Auch das Wetter hat dann doch gehalten.  Ein Dank auch nochmal an alle, deren Filme wir zeigen konnten, an die freundliche Nachbarschaft und alle, die uns auf irgendeine Weise geholfen haben.

Hier findet Ihr jetzt nochmal die Filmtitel und den Programmflyer zum Nachlesen. In Kürze posten wir auch noch ein paar Fotos.

Die Filme (in der Reihenfolge, wie wir sie gezeigt haben):
Aleyna – Little Miss Neukölln von Stepan Altrichter & Stefan Höh (Berlin 2011)
Peter brings shadow to life von Joe Pease (USA 2012)
Without any windows of his own von Tanvir Alim (Bangladesh 2011)
Zu diesem Film hier noch ein Infoblatt: Without any window of his own – Info (PDF)
Dans l’ombre (Im Schatten) von Fabrice Mathieu (Frankreich 2011)
Sorry I’m late von Tomas Mankovsky (Australien 2008)
Bright Night von Halla Mia (Island 2012)
Mann und Hund von Ariel Nil Levy & Natan Ornan (Berlin 2010)
Das tapfere Schneiderlein von Lotte Reiniger (England 1953/1954)
Nowhere near here von Pahnl (England 2010)

Im Programm angekündigt war außerdem der Film Schatten von Nadja Albeck, Alexander Caran & Raphael Plato. Wir konnten ihn aus technischen Gründen kurzfristig nicht zeigen, dafür könnt ihr ihn euch jetzt hier als Bonus anschauen: http://vimeo.com/24116808

Den Programmflyer mit weiteren Infos und Bildern könnt ihr euch hier als PDF ansehen und herunterladen: KURZFILMWANDERUNG2012_Programmflyer

Schöne Grüße und bis bald mal wieder!
Das Città Aperta Team

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Hauswände zu Leinwänden: Neuköllner Kurzfilmwanderung am 24.8.2012 (English version below)

Bei der Neuköllner Kurzfilmwanderung, die 2012 zum zweiten Mal stattfindet, verwandeln sich kahle Hauswände und Fassaden in Leinwände. Die Zuschauer_innen ziehen zusammen durch den Stadtteil, um an ungewöhnlichen Orten Kurzfilme zu sehen. Dieses Jahr erzählen ganz unterschiedliche Filme aus verschiedenen Städten und Ländern Geschichten zum Thema SCHATTEN UND LICHTER. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid!

WANN:  Freitag, 24.8.2012, 20.30 – ca. 23.00 Uhr
WO: Berlin-Neukölln. Startpunkt um 20.30 Uhr auf dem Spielplatz im Durchgang zwischen Karl-Marx-Straße und Reuterstraße (U7 Rathaus Neukölln, Eingang von der Karl-Marx-Straße gegenüber der Weichselstraße)

Kurzfilmwanderung: Mit Filmen die Stadt anders sehen – umsonst & für alle! Auf unsere Ausschreibung im Frühjahr haben wir wieder zahlreiche Filmvorschläge geschickt bekommen, aus denen wir zehn für diesen Abend ausgewählt haben. Gezeigt werden Filme von Tanvir Alim, Nadja Albeck/Alexander Caran/Raphael Plato, Stepan Altrichter/Stefan Höh, Tomas Mankovsky, Fabrice Mathieu, Halla Mia, Nati Ornan, Pahnl, Joe Pease und Lotte Reiniger.

Der Eintritt ist frei.
Die Fußwege zwischen den Stationen dauern ca. 10-15 Minuten.

ACHTUNG: Bitte am Veranstaltungstag nochmal auf unsere Website schauen, da es kurzfristig zu Änderungen bei Zeit und Ort kommen kann (auch wetterbedingt).

- – -

English Version
House walls to silver screens: Neukölln Short Film Walk on 24th of August

At the Neukölln Short Film Walk, which takes place for the second time in 2012, bare house walls and facades turn into silver screens filled with images and life. The audience walks through Neukölln, stopping at hidden or less-known city spaces, where short films from different cities and countries will tell stories about SHADOWS AND LIGHTS. We’re looking forward to having you with us!

WHEN:  Friday, 24/08/2012, 20.30 – about 23h
WHERE:  Berlin-Neukölln, starting point: 20.30h at the playground in the passage between Karl-Marx-Straße and Reutertraße (U7 Rathaus Neukölln, entry from Karl-Marx-Straße across from Weichselstraße)

The Short film walk is a way of seeing the city with different eyes through film. Everyone is invited, and it’s for free! Out of various submissions to our Call for films we’ve compiled a program of ten different shorts for this evening. With films by Tanvir Alim, Nadja Albeck/Alexander Caran/Raphael Plato, Stepan Altrichter/Stefan Höh, Tomas Mankovsky, Fabrice Mathieu, Halla Mia, Nati Ornan, Pahnl, Joe Pease and Lotte Reiniger.

Free entry.
The walks between the stops take about 10-15 minutes.

PLEASE NOTE: Please take a look at our website again at the day of the event – there can be changes regarding the starting time or the starting point (e.g. because of the weather).

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Kurzfilmwanderung am 24.8. | Short film walk on 24th of August

Liebe Kurzfilmfreundinnen und -freunde, die Kurzfilmwanderung findet dieses Jahr am 24. August statt. Thema diesmal: “Schatten und Lichter”. Nähere Infos folgen.
Alle, die uns Filme geschickt haben, hören in den nächsten Tagen von uns.
Wir freuen uns, wenn ihr dabeiseid.
Schöne Grüße, das Città Aperta Team

Dear short film friends, this year’s Short Film Walk will take place on 24th of August. This time’s motto: “Lights and Shadows”. We’ll keep you posted here.
Everyone who sent us a film will hear from us within the next few days.
Looking forward to seeing you.
Best regards, the Città Aperta Team

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Auswahl der Filme läuft | Selection of films in progress

Liebe Kurzfilmfreundinnen und -freunde, danke für eure schönen und spannenden Einsendungen zum Thema ‘Schatten und Lichter’! Wir sind jetzt am Sichten und Auswählen für die Kurzfilmwanderung im August und melden uns bald wieder.
Viele Grüße, Città Aperta

Dear short film friends, thank you for the interesting and beautiful submissions about ‘Light and Shadow’ we got! Now we are viewing and selecting the films for the Short Film Walk which will take place in August. We’ll keep you posted.
Best regards, Città Aperta

Posted in Uncategorized | 2 Comments

Kurzfilmwanderung 2012: Kurzfilme zum Thema ‘Schatten und Lichter’ gesucht | Call for short films about ‘Light und Shadow’!

Liebe Leute,
wir freuen uns, auch im Sommer 2012 wieder eine Kurzfilmwanderung veranstalten zu können. Hier findet Ihr unsere neue Ausschreibung, auf deutsch und englisch (und hier als PDF). Wir sind gespannt auf eure Filme! Die Einsendefrist läuft noch bis zum 31. Mai.
Viele Grüße, Città Aperta Neukölln

- English version below
-

Neuköllner Kurzfilmwanderung 2012 in Berlin sucht Kurzfilme zum Thema “Schatten und Lichter”

Im August 2012 findet in Berlin zum zweiten Mal die Neuköllner Kurzfilmwanderung statt. Was ist eine Kurzfilmwanderung? Mit einem mobilen Videobeamer werden kahle Hauswände und Fassaden mit Bildern und Leben gefüllt. Zu Fuß zieht das Publikum durch Neukölln und macht in Baulücken, Hinterhöfen, ungenutzten Brachflächen und leeren Parkplätzen Station, um Kurzfilme anzusehen. Nach zwei, drei Filmen geht es weiter zur nächsten improvisierten Leinwand. Kurzfilmwanderung bedeutet: Mit Filmen die Stadt anders sehen – umsonst & für alle!

In diesem Jahr suchen wir Filme zum Thema “Schatten und Lichter”. Sobald über Neukölln die Sonne untergeht, sollen auf den Wänden Lichtgestalten erscheinen und die Schattenwirtschaft blühen. Das Unheimliche und Verdrängte, das im nächtlichen Bewusstsein aufsteigt, kann in euren Filmen ebenso beleuchtet werden, wie heimliches Beschatten oder die Leuchtreklamen der Stadt. Von Irrlichtern zu Leuchttürmen, vom verlorenen Schatten zur gefundenen Erleuchtung, von verborgenen Winkeln zum hellen Schein der Straßenlaterne – dem Lichtspiel sind keine Grenzen gesetzt. Wir suchen Filme, die das Unsichtbare zeigen, die Schattenexistenzen ans Licht bringen oder ein Schattendasein beleuchten; Filme, die mit Hell und Dunkel experimentieren, die Nachtschattengewächse und Lichtgestalten in Szene setzen und den Raum zwischen Licht und Schatten durchwandern – oder etwas ganz anderes, das einleuchtet.

Schickt uns eure Filme per Mail oder als Link, auf CD oder DVD.
Länge: Maximal 15 Minuten. Offen für alle Genres.
Internationale Beiträge bitte mit englischen Untertiteln.
Einsendeschluss: 31. Mai 2012.
Mail: citta_aperta@yahoo.com – Postadresse auf Nachfrage per Mail.
Info & Blog: http://cittaaperta2011.wordpress.com/
Facebook: Neuköllner Kurzfilmwanderung – Neukölln Short Film Walk

Wir freuen uns von euch zu hören!
Das Città Aperta Team

Call for short films about “Light and Shadow” for the Neukölln Short Film Walk in Berlin! (> Call for films PDF)

We are looking for short films for the second Neukölln Short Film Walk, which will take place in Berlin in August 2012. What’s a short film walk? Film projectors turn bare house walls into silver screens filled with images and life. The audience walks through Neukölln, stopping at empty parking lots, backyards, and derelict city spaces to watch short films. After two or three films, it’s time to push on to the next improvised screen. A short film walk is a way to see the city through different eyes. Everyone is invited, and it’s free!

This year our theme will be “light and shadow.” As soon as the sun sets over Neukölln, beings of light will appear on the screens and the shadow economy will blossom. Your film could focus on the uncanny and the repressed which rise up in the unconscious of the night, or perhaps on mysterious figures shadowing one another beneath the city’s neon lights. From ghostly lights to light houses, from hidden corners to bright shining of streetlights – there are no boundaries to the light and shadowplay. We are looking for films that show us the invisible, that shed light on the world of shadows, that blossom with nightshade and morning glory, that wander through the space between light and dark. Or perhaps you have something totally different in mind? Enlighten us.

Send us your films via e-mail or as link, on a CD or DVD. International contributions should include English subtitles, please.
Length: 15 minutes max. Open to all genres.
Entry deadline: 31st of May, 2012.
Mail: citta_aperta@yahoo.com – For a postal address please contact us by e-Mail.
Info & Blog : http://cittaaperta2011.wordpress.com/
Facebook : Neuköllner Kurzfilmwanderung – Neukölln Short Film Walk

We look forward to hearing from you!
The Città Aperta Team

Posted in Uncategorized | 1 Comment

Nach dem Abspann… Schön war’s!

Ein herzliches DANKESCHÖN an alle, die bei der Kurzfilmwanderung dabei waren! Es war ein schöner Abend gestern – mit lauem Sommerwetter, freundlicher Neuköllner Nachbarschaft und unerwartet vielen Mitwandernden. Uns hat’s Spaß gemacht.
Danke an alle, deren Filme wir zeigen konnten, an die Hausbesitzer/innen, sowie an die Nachbar/innen, die uns so freundlich mit Strom unterstützt haben.

Hier ein paar Impressionen von der Wanderung (zum Vergrößern anklicken). Unten findet ihr auch nochmal die Filmtitel und den Programmflyer zum Nachlesen.

Die Filme (in der Reihenfolge, wie wir sie gezeigt haben):
Gehsteige – ein Besuch in Istanbul von Aljoscha Hofmann und Moritz Schulz (2004)
Guardare fuori von Alberto Scapin (2010)
Gram – Wem klage ich meinen Schmerz? von Daniel Lang und Annette von der Mülbe (2004)
Fahr.Rad von Tine Papendick und Matis Burkhardt (2009)
On A Wednesday Night in Tokyo von Jan Verbeek (2004)
Clandestino / Unscheinbar von Stefanie Schmitt und João de Oliveira (2007)
Mer Ouverte / Offene See von Jakob Willis (2010)
Escale von Nathanaelle Viaux (2010)
Swampy von Tomasz Banisch (2010)

Hier der Programmflyer mit mehr Infos als PDF: Programmflyer_Neukoellner_Kurzfilmwanderung

Wir halten euch hier auf dem Laufenden, wenn wir wieder was aushecken – oder auch auf unseren Facebookseiten (Città Aperta Neukölln bzw. Neuköllner Kurzfilmwanderung).

Viele Grüße & bis bald! Das Città Aperta Team

Posted in Uncategorized | Leave a comment